TOP Ö 19: Antrag der NPD-Stadtratsfraktion - Ein Baum für jedes Neugeborene in Eisenach

Beschluss: abgelehnt

Abstimmung: Ja: 8, Nein: 27, Enthaltungen: 0

Der Stadtrat der Stadt Eisenach beschließt:

1.       Die Oberbürgermeisterin wird beauftragt, jedem Neugeborenen, welches in der Stadt Eisenach geboren und beim Eisenacher Standesamt angemeldet wird, ab dem 01.01.2021 einen Baum zu widmen. Die Umsetzung soll im Zuge der Aufforstung in Eisenach und seinen Ortsteilen erfolgen. Dazu wird ein neu gepflanzter Baum einem Neugeborenen gewidmet. Zu jedem „Neugeborenenbaum“ wird eine Urkunde ausgehändigt.

2.       Die Oberbürgermeisterin wird ferner beauftragt, die Kosten hierfür anhand der letzten Geburtenstatistik zu planen und in den Haushalt 2021 einzuplanen.

 


Abstimmung:

8

Stimmen dafür

 

27

Stimmen dagegen

 

0

Stimmenthaltungen

 

Damit ist der Antrag abgelehnt.