TOP Ö 21: Gemeinsamer Dringlichkeitsantrag der Fraktionen DIE LINKE, CDU, SPD, B 90/Die Grünen, BfE und FDP - Unterstützung für die Einrichtung eines Produktionshauses der freien darstellenden Künste für den Freistaat Thüringen am Standort Eisenach

Beschluss: mehrheitlich beschlossen

Abstimmung: Ja: 21, Nein: 4, Enthaltungen: 2

Der Stadtrat der Stadt Eisenach beschließt:

1.       Der Stadtrat begrüßt die gemeinsamen Pläne des Thüringer Theaterverbandes e.V. und der Landesregierung, ein Produktionshaus der freien darstellenden Künste für den Freistaat Thüringen am Standort Eisenach zu errichten.

2.       Die Oberbürgermeisterin wird beauftragt, sich in den anstehenden Gesprächen mit der Landesregierung dafür einzusetzen, dass Eisenach den Zuschlag als Standort für das geplante Produktionshaus erhält.

3.       Für die vorgenannten Punkte gelten aus Sicht des Stadtrates folgende verbindlichen Voraussetzungen:

a)      Eine dauerhafte Finanzierung des Produktionshauses durch den Freistaat Thüringen ist zu gewährleisten (insbesondere damit zusammenhängende Personalkosten und Mietkosten). Eine zusätzliche finanzielle Belastung der Stadt Eisenach im Bereich der freiwilligen Leistungen für die Stadt Eisenach ist auszuschließen.

b)      Aus der Errichtung des Produktionshauses am Standort Eisenach darf keine Kürzung von Landesmitteln bei der Finanzierung von des Thüringer Landestheaters Eisenach, der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach und des Theaters am Markt Eisenach resultieren.

c)       Der Stadtrat bekennt sich ausdrücklich zu diesen kulturellen Einrichtungen, die das geplante Produktionshaus nicht schwächen darf.

d)      Das Theater am Markt soll am weiteren Entwicklungsprozess des Produktionshauses beteiligt und bei den Planungen berücksichtigt werden, um im neuen Produktionshaus eine neue Spiel- und Probenstätte zu finden.

4.       Die Oberbürgermeisterin wird gebeten, über den aktuellen Stand der Gespräche zeitnah den Stadtrat bzw. die zuständigen Gremien zu unterrichten.

 


Abstimmung:

21

Stimmen dafür

 

4

Stimmen dagegen

 

2

Stimmenthaltungen