Betreff
Einwohneranfrage - Projekte zur Lutherdekade
Vorlage
EAF-0077/2016
Art
Einwohneranfrage

II. Fragestellung

 

1.      Welche konkreten, nur von der Stadt Eisenach geplanten kulturellen Projekte zur Lutherdekade wurden durch die Oberbürgermeisterin beim Land eingereicht? (Bitte einzeln auflisten!)

2.      Wie lautet die Projektbezeichnung der konkreten, nur von der Stadt Eisenach geplanten kulturellen Projekte? (Bitte einzeln auflisten!)

3.      Wer ist der Auftragnehmer/Veranstalter bzw. wer ist mit der Realisierung der nur von der Stadt Eisenach geplanten kulturellen Projekte beauftragt? (Bitte einzeln auflisten!)

4.      Wie hoch sind die Kosten der nur von der Stadt Eisenach geplanten kulturellen Projekte? (Bitte einzeln auflisten!)

5.      Wie ist der aktuelle Sachstand der Bewilligung für die nur von der Stadt Eisenach geplanten kulturellen Projekte? (Bitte einzeln auflisten!)

 

(Ich darf darum bitten, ausschließlich kulturelle Projekte zu nennen, die sich auf die Lutherdekade beziehen, nicht auf den 117. Deutschen Wandertag und auch keine Baumaßnahmen.)

Ich beantworte Ihre Anfrage wie folgt:

 

Zu 1.

1.    Ausstellungsprojekt „Aura“ Mittelalterliche Holzskulpturen – Thüringens stille Kraft, fotografiert von Ulrich Kneise

Bewilligte Mittel: 76.000 €

Gesamtkosten: 3.000 €

Auftragnehmer: Ulrich Kneise

Die Ausstellung wird termingerecht am 13.11.2016 eröffnet und läuft bis zum 9.6.2017

2.    Ausstellungsprojekt „Face to face“

Bewilligte Mittel: 28.000 €

Gesamtkosten: 31.000 €

Realisiert durch das Kulturamt

Die Ausstellung wurde am 12.6.2016 eröffnet und endet am 25.9.2016

Zu 2.

Siehe 1.

 

Zu 3.

Siehe 1.

 

Zu 4.

Siehe 1.

 

Zu 5.

Siehe 1.

 

Beantragt wurde überdies ein Musikprojekt „Play Luther“. Es stand vor der Bewilligung. Da der geplante Termin Ende Oktober 2017 jedoch nun durch ein „Bachfest“, initiiert durch die Kirche (KMD) „besetzt“ ist, wird dieses Projekt nicht beantragt und realisiert, auch deshalb nicht, weil der Antrag auf Kofinanzierung durch die Ernst-von-Siemens-Stiftung abgelehnt worden ist.

Nicht explizit mit dem Einsatz von Landesmitteln geplant und durchgeführt wird die Reformationsfestwoche, die die Stadt(verwaltung) gemeinsam mit der Kirche plant und realisiert; sie ist auch ein städtisches Kulturprojekt 2017! Daneben gibt es zahlreiche Veranstaltungen in der Stadt Eisenach, die von Dritten, also nicht von der Stadtverwaltung organisiert und realisiert werden, die der inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Thema 2017 gewidmet sind.