Anfrage der SPD-Stadtratsfraktion - Nutzung von Sporthallen

Betreff
Anfrage der SPD-Stadtratsfraktion - Nutzung von Sporthallen
Vorlage
AF-0094/2020
Art
Anfrage

II. Fragestellung

 

1.       Welche Sporthallen (gedeckte Sportflächen) werden gegenwärtig für den Schulunterricht unter Gewährleistung von strengen Hygieneauflagen genutzt (kein Sportunterricht) bzw. sollen genutzt werden (bitte nach einzelnen Sporthallen und nutzenden Schulen differenzieren)?

2.       Wann und unter welchen Bedingungen (neben der Gewährleistung von strengen Hygieneauflagen inkl. der Vorlage von Hygienekonzepten) wäre für die Oberbürgermeisterin eine Rückkehr zum Trainingsbetrieb durch die Eisenacher Sportvereine denkbar?

3.       Welche Gründe sprechen aus Sicht der Oberbürgermeisterin dagegen, in der Zeit der Sommerschulferien (20. Juli bis 29. August) die schrittweise Rückkehr zum Trainingsbetrieb durch die Eisenacher Sportvereine unter strengen Hygieneauflagen zu ermöglichen?

4.       Ist es für die Oberbürgermeisterin denkbar, dass die Eisenacher Schwimmsportvereine nach Öffnung des Eisenacher Freibads zumindest in den Abendstunden (ab 20.00 Uhr) im Wechselrhythmus und unter strengen Hygieneauflagen den Trainingsbetrieb schrittweise wiederaufnehmen können?

5.       Haben Eisenacher Sportvereine (Amateursport/Profisport) seit dem 16. März 2020 in den Eisenacher Sporthallen Trainingseinheiten absolviert? Wenn ja welche Vereine und in welchen Sporthallen?

ich beantworte Ihre Anfrage wie folgt:

 

 

Zu 1.

Für den Schulunterricht genutzt werden: Jahnhalle, Werner-Seelenbinder-Halle, TGS, Elisabeth-Gymnasium sowie die Werner-Aßmann-Halle

 

Zu 2.

Die zeitnahe Öffnung der durch die Schulen nichts genutzten Sporthallen wird gerade durch das Fachamt vorbereitet.

 

Zu 3.

In den Sommerferien finden die vertraglich vereinbarten Grundreinigungen durch die Reinigungsfirmen statt. Es soll ein Zeitplan erstellt werden, so dass die Sporthallen nur für den tatsächlich zur Reinigung notwendigen Zeitraum gesperrt werden. Ansonsten sollen die Hallen den Sportvereinen zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden.

 

Zu 4.

Die Beantwortung dieser Frage fällt in die Zuständigkeit der Sportbad Eisenach.

 

Zu 5.

Nein, alle Hallen/Sporträume waren gesperrt.