Betreff
Verkehrsunternehmen Wartburgmobil gkAöR (VUW) hier: Tarifanpassung
Vorlage
0634-StR/2021
Aktenzeichen
81 33 15 / 20.1
Art
Beschlussvorlage Stadtrat

I. Beschlussvorschlag:

 

Der Stadtrat der Stadt Eisenach beschließt:

Der Stadtrat nimmt den in der Verwaltungsratssitzung der Verkehrsunternehmen Wartburgmobil (VUW) gkAöR am 04.11.2020 gefassten Beschluss zur Erhöhung Beförderungstarifs von 1,60 EUR auf 1,80 EUR in der als Anlage beigefügten Fassung zur Kenntnis und stimmt dem Beschluss zur Erhöhung Beförderungstarifs von 1,60 EUR auf 1,80 EUR in der als Anlage beigefügten Fassung zu.

II. Begründung:

 

In der Stadtratssitzung am 16.02.2021 wurde die Tariferhöhung der Beförderungsentgelte der VUW gkAöR mehrheitlich abgelehnt.

 

Aufgrund des in der Stadtratssitzung am 04.05.2021 eingebrachten und diskutierten Dringlichkeitsantrages (Vorlagennummer: 0602-AT/2021, Beschluss-Nr. StR/0323/2021) wird die Thematik erneut zur Beschlussfassung vorgelegt.

 

In der Verwaltungsratssitzung der Verkehrsunternehmen Wartburgmobil (VUW) gkAöR wurde am 04.11.2020 einstimmig die Erhöhung des Beförderungstarifs von 1,60 EUR auf 1,80 EUR in der als Anlage beigefügten Fassung beschlossen.

 

Der Erhöhung müssen der Stadtrat der Stadt Eisenach und der Kreistag des Wartburgkreises gemäß § 8 Abs. 3 Nr. 5 der Unternehmenssatzung zustimmen.

 

Die turnusmäßige Tariferhöhung (3-Jahresfrist) zum 01.01.2022 wurde coronabedingt ein Jahr vorgezogen, also zum 01.01.2021.

 

Der Beförderungstarif soll von 1,60 EUR auf 1,80 EUR aufgrund zu erwartender Mindereinnahmen erhöht werden. Die Erhöhung beträgt 12,5 %; zudem wird aus Praktikabilitätsgründen (beim Kassieren im Bus) immer auf volle 10 ct Beträge gerundet.

 

 

Die Vorlage der Trennungsrechnung soll planmäßig bis zum 04.06.2021 durch die VUW erfolgen.

Anlagenverzeichnis:

 

Beschlussvorlage VUW mit Tarifübersicht